StartseiteKalenderFAQMitgliederTeamAnmeldenSuchen...NutzergruppenLogin

Willkommen in der finsteren Stadt Blackhaven! Wir sind ein seit mehr als fünf Jahren bestehendes Dark-Mystery-Board... weiterlesen




Come closer if you dare
I will show you the way
I am pleasure and I'm pain
I'm the night of your day

Benutzername:
Passwort:

Eine Antwort erstellenAustausch | 
 

 Der neue Rat der Wächter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin
First Evil


FEAR. MY. POWER.

Anzahl der Beiträge :
398
Anmeldedatum :
10.05.11
Art :
nothing your limited mind could get
Alter :
older than humankind
Herkunft :
from hell, what you've expected?
Spezialität :
moving puppets on strings
Status :
incarnated

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Der neue Rat der Wächter      So 14 Aug 2011 - 21:27

I’M WATCHING YOU – ANYTIME, ANYWHERE
(angelehnt an Buffy - The Vampire Slayer)



Die Welt gerät aus dem Gleichgewicht, als eine Bombe im Hauptquartier des Wächterkonzils hochgeht und alle Anwesenden in den Tod reißt. Da die Bewahrer des Guten nun nicht mehr existieren und die versprengten Jäger und Jägerinnen so nicht mehr trainieren und koordinieren können, kann sich das Böse umgehindert über die Welt ausbreiten. Es zieht ganze Städte in seine schwarze Umklammerung - so auch Blackhaven. Doch die letzten Wächter, die durch Zufall bei der Explosion nicht vor Ort waren, scharen sich zusammen und rekrutieren junge Anwärter. Der neue Rat entsteht.
Aber ist er der unheilvollen Macht der Dunkelheit gewachsen? Oder können sich selbst die neuen und alten Wächter nicht aufeinander verlassen? Fest steht, dass ein Verräter unter ihnen ist...
-> mehr zum Rat der Wächter



Die Wächter





VERGEBEN
THE RIPPER

How does it feel to be the one?
A heart of stone, a smile of steel



Avatar: Anthony Stewart Head

Rupert "Ripper" Giles zählt zu den wenigen Überlebenden. Schon immer haftete der Ruf eines Rebells an ihm und so wehte auch ein frischer Wind durch die stark gelichteten Reihen der Wächter, als der Engländer sich daran machte, den Rat wiederaufzubauen. Aufgrund seiner dunklen Vergangenheit, die ihm auch seinen Spitznamen eingebracht hat, misstrauen ihm viele, sodass er nicht nur gegen das Böse kämpfen, sondern sich auch immer wieder als Leiter behaupten muss. Zu allem Überfluss darf aus Sicherheitsgründen nicht bekannt werden, dass das Konzil seinem Kommando untersteht, sodass er bei Missionen nicht alle Karten ausspielen kann und häufiger auf sich gestellt ist. Das ist auch der Fall, als er sich persönlich nach Blackhaven begibt, um den Schatten seiner Vergangenheit, Ethan Rayne zu stellen und dessem schwarzmagischen Treiben Einhalt zu gebieten.




THE MYSTERIOUS

You’re talking nice, know how to charm
Remember - you’re such a great pretender



Avatar: Jason Isaacs

Ein paar Tage nach der Explosion tauchte er plötzlich auf und behauptete, ein Überlebender zu sein - bisher konnte man nicht das Gegenteil beweisen. Über ihn ist jedoch so gut wie nichts bekannt; ja, manche sind nicht mal davon überzeugt, dass er überhaupt ein Mensch ist. Wenn es jemanden gibt, der einen schlechteren Ruf als Rupert Giles hat, dann ist es er. Schon lange vermutet man eine undichte Stelle im Rat, doch ob er wirklich der Dunkelheit zugetan ist, weiß niemand. Fest steht nur, dass er seine eigenen Absichten verfolgt und öfter mal aus der Reihe tanzt, auch wenn er durch seine Wortgewandtheit und seinem Charme aus jeder Situation zu entkommen weiß, die unschön für ihn enden könnte. Schon öfter gingen Beschwerden ein, dass er Leute im Konzil bedrohe, sodass man ihn am liebsten ausschließlich würde, was man sich aufgrund der geringen Zahl der Wächter jedoch absolut nicht leisten kann. Daher hat man ein Auge auf ihn, zumal Gerüchte umgehen, dass er ein sehr gefährlicher, einflussreicher Mann ist.




VERGEBEN
THE AVENGER

You see the good, but not the price
I wonder…



Avatar: Lena Olin

Laura Monroe, die über die Gabe der Empathie verfügt, musste als kleines Kind miterleben, wie ihre Eltern von einem Dämon abgeschlachtet wurden. Von einem Wächterehepaar adoptiert, wurde sie später auf eigenen Wunsch in den Rat eingeführt. Nur mit durchschnittlichen Fähigkeiten ausgestattet, hatte sie es schwer, sich in dem männerdominierten Gefilde durchzusetzen, doch ihr Wunsch, alles Dämonische und Böse auszurotten, trieb sie an und sorgte dafür, dass sie nach Blackhaven kam, um direkt vor Ort die allgegenwärtige Finsternis zu erforschen. Außerdem erhofft sie sich, eine Waffe zu finden; einen uralten Dolch, mit dem sie in der Lage wäre, so gut wie jeden Dämon und anderen Anhänger der Finsternis zu vernichten.  




THE SHADOW

No shaking hands, get in the ring
Those empty words don’t mean a thing



Avatar: ? (beliebig)

Der geheime Gönner, der einen großen Teil des Geldes bereitstellte, um den Rat wiederaufzubauen. Noch nie jemand hat sein Gesicht gesehen, denn er bevorzugt Anonymität und kommt und geht fast immer, ohne bemerkt zu werden. Man vermutet, dass er ein hohes Tier in der Hierarchie des Bösen ist; jemand, der aussteigen will und deswegen die Wächter unterstützt. Aber genau weiß man es nicht und verlässt sich so nur ungern auf ihn, jedoch liefert er unregelmäßig wertvolle Insiderinformation. Er bewegt sich viel im Untergrund und beseitigt hier und da, ohne viel Aufsehen zu erregen, die Hindernisse, die den Rat beeinträchtigen – ob es nun behördliche Schranken oder dämonische sind. Es heißt, er sei ein Magier, aber auch das ist unklar; man weiß nur, dass er Rupert Giles als Ratsleiter befürwortet und keine Kosten und Mühe scheut, um ihn zu unterstützen. Und da sich das Böse besonders in Blackhaven zu konzentrieren scheint, führt ihn sein Weg genau dorthin, um an der Quelle nach irgendwelchen Schwächen zu suchen.




THE HUNTER

Call up your friends, you know them all
You’re still immune to rise and fall



Avatar: Norman Reedus

Seine kleine Schwester wurde vor vier Jahren von einem Werwolf entführt, während er schwer verletzt überlebte. Da selbst der Rat der Wächter mit „wichtigeren“ Dingen beschäftigt war, machte sich der junge Mann, sobald er sich wieder auf den Beinen halten konnte, kurzerhand selber auf die Jagd. Aus einer zerrüttelten Familie stammend, ist ihm seine jüngere Schwester das Wichtigste auf der Welt, sodass er auf das Nichtstun der Behörden mit komplettem Respektverlust und ständiger Gesetzesüberschreitung reagierte und so ein paar Gefängnisaufenthalte hinter sich hat. Dadurch kennt er nicht nur eine Menge Leute und allerhand illegaler Dinge, sondern weist auch nach den vergangenen vier Jahren eine beträchtliche Kampferfahrung auf. Die zahlreichen Narben zeugen von den etlichen Malen, in denen er schon das Böse bekriegte – vorzugsweise das auf vier viel zu riesigen Pfoten.
Nach der Explosion im Hauptquartier holte man ihn aus dem Gefängnis, in dem er zu der Zeit einsaß und bildete ihn innerhalb von zwei Wochen zum Wächter, aber mehr als Mann für die Front, aus. Er war nur einverstanden, weil mit den Mitteln des Rates seine Chance größer ist, seine Schwester vielleicht noch lebend zu finden. Seine Suche führte ihn letztendlich nach Blackhaven, wo die Spur aufhörte.
(könnte eventuell selber ein Werwolf sein)




THE INHERITRIX

You turn your back on poverty
You got your high society



Avatar: Scarlett Johansson

Amanda Travers, die sich vorzugsweise in hohen Kreisen und auf Partys bewegt, hatte nie vor, eine Wächterin zu werden. Doch als ihr Vater bei dem Anschlag ums Leben kommt, fühlt sie sich verpflichtet, das Erbe anzutreten. Um auch ja nichts falsch und ihrem Vorbild keine Schande zu machen, ist sie überkorrekt, überpünktlich, pedantisch und fast schon bieder. Nur nach und nach taut sie auf, muss aber dann feststellen, dass sie eine Gabe dafür hat, von einem Fettnäpfchen ins nächste zu taumeln. Sie unterstützt Rupert Giles, trotzdem sie - wie ihr Vater - mit seinem Führungsstil nicht vollkommen einverstanden ist. Insgesamt interessiert es sie jedoch auch nicht wirklich, gegen das Böse zu kämpfen. Ihr eigener Ruf und der des Rates ist ihr am aller wichtigsten. Sie hat den Traum, die Wächter wieder zurück zu ihrem alten (staubigen) Glanz zu führen und sie zu strahlenden Wahrzeichen einer neuen Zeit zu machen.




THE RIVAL

I’ll be watching you, all the things that you do
I’ll be around, I’ll be waiting for the moment you fail



Avatar: Ed Quinn

Er war zufällig gerade im Keller, tief in den Eingeweides des Gebäudes, sodass er mit leichten Verletzungen davonkam, als die Bombe hochging. Eigentlich kam es ihm gar nicht so ungelegen, dass Quentin Travers starb, denn schon seit Jahren arbeitete er daraufhin, dem Rat selber vorzustehen. Aber gerade als er seine Chance gekommen sah, tauchte ausgerechnet Rupert Giles auf und schnappte ihm den Posten vor der Nase weg. Das hat er ihm nie verziehen; genau genommen hasst er Giles und nutzt jede Gelegenheit, ihm das Leben schwer zu machen. Als jener sich auf eine Mission nach Blackhaven begab, erkannte er die Gelegenheit, den unliebsamen Konkurrenten aus dem Weg zu räumen und schickte ihm Kopfgeldjäger hinterher. Da er von diesen aber kein Lebenszeichen erhielt, machte er sich kurzerhand auf eigene Faust auf, Rupert das Licht auszupusten.





VERGEBEN
THE SURVIVOR

The time will come, it won’t be late
We’re slipping through the hands of fate



Avatar: Alexis Denisof

Wie durch ein Wunder tauchte Wesley Wyndam-Pryce kurz nach der Zerstörung des Hauptquartiers auf - lebendig. Die Mächte der Ewigkeit haben ihn kurz nach seinem Tod wiederbelebt und ihn so um den Frieden mit der Liebe seines Lebens gebracht. Andererseits ist ihm auch bewusst, dass er gebraucht wird und so hat er sich Giles angeschlossen, auch wenn er lieber die Dinge selbst in die Hand nimmt und öfter auf eigene Faust agiert. Sonderlich warm wurde er mit dem anderen Mann nicht und steht dessen Anweisung oft skeptisch gegenüber, trotzdem er sie nie in Frage stellt. Dennoch behagte es ihm gar nicht, als Rupert sich nach Blackhaven aufmachte, um den gefährlichen Magier Ethan Rayne zu stoppen, gerade weil Wesley von deren gemeinsamer Vergangenheit weiß. Misstrauisch folgte er  dem Leiter des Rates, um ihn entweder zu unterstützen oder ihn notfalls auszuschalten, sollte die Nostalgie bei Giles obsiegen.




Mitarbeiter und Personal




VERGEBEN
THE ASSISTENT

I’ll be watching you
All the things that you do



Avatar: Anastacia

Jung, hübsch, erfolgreich - so kann man die etwa 35-jährige Frau am besten beschreiben. Sie hat erreicht, wovon viele nur träumen: Frisch von der Uni ist sie die Karriereleiter in unheimlichem Tempo emporgeklettert und hat nun einen der vermutlich bestbezahltesten Jobs im ganzen Konzil inne. Als Rupert Giles' Sekretärin ist sie nicht nur einer der ranghöchsten Angestellten und genießt einige Privilegien, sondern dem Oberhaupt des Wächterrates, einer Organisation, die sich dem Kampf gegen das Böse verschrieben hat, immer auf den Fersen und weiß so mit als Erste von weitreichenden Entscheidungen. Clever wie sie ist, hat sie gelernt, im männerdominierten Gefilde nicht unterzugehen und sich auch nicht allzu sehr in Politik und Machtspielchen verwickeln zu lassen. Dennoch lenkt sie im Hintergrund selber ein paar Dinge und fädelt das Eine oder Andere ein, das meist nicht wirklich wichtig ist und schon gar nicht auffällt, aber Giles das Leben doch ein Stück weit angenehmer gestaltet. Wenn sie nämlich etwas ganz besonders auszeichnet, dann ist es ihre Loyalität zu ihrem Chef. Dieser ist in ihren Augen ein erfolgreicher, respektabler, angesehener Mann mit genau den richtigen Idealen und Zielen, sodass sie alles tut, um ihn zu unterstützen - selbst Überstunden macht sie gerne.  






Wichtig

Vom Namen, Herkunft, etc. her ist alles offen. Die Charaktere können beliebig angepasst und verändert werden, bis auf:

  • die Grundidee des jeweiligen Charakters
  • den angegebenen Avatar (bzw. da hätten wir wenigstens gern ein Veto-Recht)
  • die Berücksichtigung der Tatsache, dass Wächter keine Übermenschen sind und sich daher ihre besonderen Fähigkeiten in Grenzen halten

Natürlich können weitere, komplett von euch erdachte Wächter und Wächterinnen zum Rat dazustoßen.

Lyrics by Gotthard - Anytime, Anywhere
Nach oben Nach unten



 

Der neue Rat der Wächter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 

 Ähnliche Themen

-
» Die Legende der 6 Wächter
» Mutter ersticht ihre Töchter
» Die Legende der Wächter
» Neue Bandenmitglieder
» Verlassen worden.. Neue Stadt, neuer Typ
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Darkest Light :: Watch the shadows come closer :: (Un)Wanted :: Angebote, Gesuche und Reservierungen :: Gruppen-
Eine Antwort erstellen




gegründet: 10. Mai 2011
eröffnet: 13. Juni 2011
InGame: 24. Juni 2011
1. Plot: 13. August 2011

Dark-Mystery-RPG
optimiert für Firefox