StartseiteKalenderFAQMitgliederTeamAnmeldenSuchen...NutzergruppenLogin

Willkommen in der finsteren Stadt Blackhaven! Wir sind ein seit mehr als fünf Jahren bestehendes Dark-Mystery-Board... weiterlesen




Come closer if you dare
I will show you the way
I am pleasure and I'm pain
I'm the night of your day

Benutzername:
Passwort:

Austausch | 
 

 Viatenebra (Geheimbund)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin
First Evil


FEAR. MY. POWER.

Anzahl der Beiträge :
398
Anmeldedatum :
10.05.11
Art :
nothing your limited mind could get
Alter :
older than humankind
Herkunft :
from hell, what you've expected?
Spezialität :
moving puppets on strings
Status :
incarnated

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Viatenebra (Geheimbund)      Do 2 Feb 2012 - 23:15



Der Name

Die Ausrichtung auf die Antike wird schon in der Bezeichnung der Organisation deutlich ebenso wie die Ablehnung von jeglicher Religion. Zum Lateinischen „Fiat lux“ („Es werde Licht“) aus der Bibel stellt "Fiat tenebra" („Es werde Dunkelheit“) nicht nur den Antagonismus dar, sondern zugleich die Verhöhnung der Weltreligion. Das ’V’ am Anfang ist eine Anspielung auf „Via“ (Weg, Straße), was impliziert, dass die Mitglieder einen finsteren Pfad beschreiten und sich keiner Macht beugen – nicht mal einem Gott. Des Weiteren beschreibt der Buchstabe die Sitzordnung bei Versammlungen; je näher man der Spitze ist, umso höher ist der Rang und umso weiter hat man es in der geschlossenen Gesellschaft gebracht.
Manchmal wird die Gruppe aufgrund ihres Namens für eine Mafiaorganisation gehalten.



Die Gründung

Viatenebra beruft sich auf den Ursprung in der Antike. Ihr erstes bekanntes Eingreifen in die Geschicke der Welt war die Ermordung von Julius Cäsar im Jahre 44 v. Chr., als ihr Einfluss im Senat immer mehr schwand und sie sich zum Handeln gedrängt sahen. Da man ihnen aber auf der Spur war und der Geheimbund drohte, aufzufliegen, löste er sich auf und viele der Verschwörer begingen Selbstmord.
Im Laufe der Jahrtausende wurde Viatenebra immer wieder neu unter anderem Namen gegründet und erneut zerstreut, sobald die Gefahr der Aufdeckung bestand. In all der Zeit haben sich weder die Grundsätze verändert noch gab es Gesellschaften oder Jahrzehnte, in denen die Organisation nicht in irgendeiner Form existierte und wenn es nur die Idee war - sie ist nie gestorben. Meistens blieben den Mitgliedern nur der Untergrund und bescheidene Mittel, jedoch gelang es ihnen immer, sich in die Weltpolitik einzumischen und entscheidenden Einfluss auszuüben. Vor allem die strengen Richtlinien haben dazu beigetragen, dass sich die finstere Gesellschaft bis in die Moderne erhalten konnte.
In Blackhaven wurde Viatenebra von Dexter Craven neu gegründet. Die Stadt wurde wegen ihrer Abgeschiedenheit und ihrer günstigen Lage zum Höllenschlund gewählt.



Der Codex

  • Verschwiegenheit: Man könnte Viatenebra durchaus als geheime Organisation betrachten, da niemand Wert darauf legt, dass ihr Wirken bekannt wird. Im Gegenteil: Sie agieren aus dem Hintergrund heraus und vermeiden alles, was ihnen irgendwie Interesse einbringen könnte. Mitglieder, die sich nicht an das Gebot des Schweigens halten und sogar damit prahlen, dazuzugehören, werden sofort und ohne Ermahnung beseitigt. Wer unabsichtlich durch eine unbedachte Tat auf sich und die Seinigen aufmerksam macht, dem wird nahe gelegt, sich selbst zu richten.
    Für höhere Mitglieder gilt dieser Ehrenkodex natürlich nicht, obwohl es bei besonders schlimmen Fehlern, die ein Auffliegen verursachen könnten, durchaus passieren kann, dass der Anführer den Befehl „mors voluntaria“ erteilt. Jeder sollte dieser Aufforderung ohne zu zögern nachkommen, da eine Weigerung gleichbedeutend mit einem qualvollem, langsamen Ende ist; ein Entrinnen gibt es nicht, denn Viatenebra findet mit seinen derart mächtigen Mitgliedern den Geächteten immer und überall – selbst in anderen Dimensionen. Da die Geheimhaltung das oberste Gesetz ist, setzt jeder Einzelne alles daran, den Abtrünnigen zu fassen und schrecklich zu bestrafen.

  • Einigkeit: Es ist nicht zu leugnen, dass die meisten Mitglieder Einzelinteressen verfolgen und in erster Linie an sich denken, jedoch soll das Handeln immer am Wohl des Ganzen orientiert werden. Gerade weil die Rivalität zwischen den verschiedenen Gruppen so groß ist, ist Viatenebra bemüht, als Einheit zu agieren und versprengte Glieder der Kette entweder einzureihen oder zu vernichten.
    Die Gemeinschaft gilt über den Einzelnen und wer das nicht achtet, der wird aus dem Kollektiv entfernt ebenso wie derjenige, der die Rangfolge in Frage stellt. Dadurch, dass Konkurrenz möglichst vermieden wird, sind die Strukturen eher starr und eine Aufnahme sowie ein Aufstieg sind langwieriger Prozesse. Besonders ersichtlich wird das durch die Tatsache, dass die Spitze des Geheimbundes nur aus übernatürlichen Wesen besteht, da Menschen im Vergleich zu ihnen eine zu geringe Lebenserwartungen besitzen, um bis nach ganz oben in der Hierarchie aufzusteigen.
    Weil Einigkeit aber eine gemeinsame Basis voraussetzt, ist generell nur der zugelassen, welcher genügend Finsternis in seiner Seele aufweist. Mit ’genügend’ ist gemeint, dass derjenige das Blut mehrerer Unschuldiger an seinen Händen haben muss als Beweis, dass er würdig ist; spezielle Dämonen, die Einblick in das Innerste von jedem Wesen nehmen können, werden bei jedem Treffen eingesetzt, sodass sich kein Heuchler einschleichen kann.

  • Zusammenhalt: Wer einen angreift, bekommt es mit allen zutun. Nicht umsonst lautet der Ausspruch und zugleich Insidercode auf die Frage nach dem Namen: "Mein Name ist Legion, denn wir sind viele". Wenn es ein Vorgehen gibt, dann nur gemeinsam. Für Beschlüsse müssen mindestens 65% der stimmberechtigten Mitglieder dafür sein. Lediglich die Spitze von Viatenebra, der Anführer, nimmt eine Sonderrolle ein. Er hat noch ein spezielles Veto-Recht, das er jederzeit einbringen und damit auch mehrheitlich deutliche Pro-Entscheidungen kippen kann. Ansonsten jedoch gilt das Recht der Mehrheit, obwohl natürlich auch Minderheiten Gehör finden.
    Insgesamt sollte man sich nach Möglichkeit immer gegenseitig unterstützen, da alle letztendlich das gleiche Ziel haben. Der Zusammenhalt wird vor allem durch Veranstaltungen wie Feiern und Bällen gestärkt, bei denen es Pflicht ist, mit einem Partner zu erscheinen. Ob man ein bisschen trickst und dieser nur ein beschworener Dämon in menschlicher Gestalt ist oder doch der Ehemann oder die Ehefrau oder man sich mit einem anderen Mitglied zusammentut, steht jedem frei. In jedem Fall muss man mit dem oder der Erwähltem/n mindestens einmal tanzen - so will es die Tradition.

  • Ewigkeit: Der oberste Ziel ist das Fortbestehen zum Wohle aller. Man weicht lieber einen Schritt zurück, als sich zu weit nach vorne zu wagen und damit ein unnötiges Risiko einzugehen. Zwar besitzt Viatenebra erstaunliche Selbstheilungskräfte und kann sich innerhalb kürzester Zeit reaktivieren, aber dennoch setzt man eher auf Beständigkeit als Schnelligkeit. Die Mitglieder sind stolz auf das jahrtausendlange Bestehen ihrer Organisation und wollen das unter allen Umständen auch in Zukunft beibehalten. Das bedeutet auch, ist man einmal Mitglied, ist man es für immer. Lebenslang ist man an die Weisungen der Loge gebunden, kann sich aber auch ihrer Hilfe immer gewiss sein, denn Treue wird belohnt. Aussteigen ist hingegen nur in einem Leichensack möglich - wenn man die Einzelteile denn zusammengefegt kriegt.
    Bei diesem Geheimbund gilt das Alter auch vor der Schönheit. Erfahrene und uralte Wesen sind stets höflich und mit Respekt zu behandeln und sind dem Jüngeren gegenüber jederzeit automatisch in einer leicht höheren Position.




Die Ziele

Wie bereits aus dem Codex ersichtlich wird, steht das Überleben des Geheimbundes und seine Verborgenheit ganz oben, denn gerade Letzteres sorgt für den Erfolg und die Unberechenbarkeit, mit der sie ihren Feind jedes Mal überrumpeln können. Genau dieser und dessen Zerstörung ist einer der Punkte auf der Liste: Der Wächterrat war der Organisation schon immer ein Dorn im Fleische. Seit undenklichen Zeiten liefern sie sich bereits Duelle und verändern das Gleichgewicht der Welt. In der Hoffnung einen entscheidenden Schlag zu landen, gründete sich der dunkle Geheimbund in Blackhaven neu und versuchte, sich die Mächte des Höllenschlundes zu Nutze zu machen. Noch ist niemand dahinter gekommen, denn die schwarzen Energien sind wild und unzähmbar, aber vermutlich ist es nur eine Frage der Zeit, bis sie gebändigt werden können.
Die örtliche Polizei wird dadurch, dass Dexter Craven zugleich Commissioner ist, an der langen Leine gehalten. In Zukunft ist man darauf aus, dort noch mehr Stellen zu kürzen, gute Leute zu entlassen und so nach und nach Recht und Ordnung zu beseitigen, ohne viel Aufsehen zu erregen.

Nach wie vor ist Viatenebra auf der Suche nach der Superwaffe, um die Welt zu beherrschen. Da ihr Kooperationspartner, die Initiative, mit sämtlichen Standorten vor ein paar Jahren unter mysteriösen Umständen dem Erdboden gleichgemacht wurde, ist sie auf der Suche nach einem neuen, der sich in der Forschung und Entwicklung in allen möglichen Bereichen betätigt - natürlich auch oder vor allem im illegalen Rahmen. Da Blackhaven ein alter, abgelegener Industriestandort ist, eignet sich die Stadt hervorragend, um verbotene Experimente durchzuführen. Es werden keine Kosten und Mühen gescheut, um des Weiteren auch den Schwarzmarkt zum Florieren zu bringen und möglichst viele bösartige Kreaturen anzulocken. Mit Chaos lässt sich nach wie vor eine Menge Geld machen und wirkungsvoll von den eigenen Tätigkeiten ablenken, sodass allerlei Wesen nur bezahlt werden, um Unruhe zu stiften und die "Guten" zu beschäftigen.



Die Hierarchie


Die LogeDie Spitze
Als Loge wird der innere Kreis der Mitglieder bezeichnet, der in besonderen Versammlungen zu internen Regelungen, außerordentlich wichtigen Angelegenheiten und in Krisensituationen zusammenfindet und dabei V-förmig angeordnet sitzt. Da hier nur ausgewählte, langjährige Anhänger zugelassen werden, ist die Anzahl auf 11 Plätze limitiert, von denen einer vom Anführer des Geheimbundes eingenommen wird.
Zugangsvoraussetzungen sind neben Treue und Verdienst um die Organisation, dass mindestens fünf Personen, die bereits in der Loge vertreten sind, fürsprechen und natürlich muss eine Stelle freigeworden sein. Um Aufnahme können nur diejenigen bitten, die bereits in der erweiterten Loge sind.


Die erweitere LogeDas Herzstück
Alles was Rang und Namen hat, findet sich hier wieder. Die 15 Mitglieder, die in der erweiterten Loge Platz finden, stellen das zentrale Abstimmungs- und Entscheidungsorgan dar, unterstehen aber der Loge und sind weisungsbedingt. Sie repräsentieren die verschiedenen Gruppen und sind jeweils Hauptverantwortliche für das, was ihre Art fabriziert. Im schlimmsten Fall rollen ihre Köpfe, im besten können sie für sich selbst viel herausschlagen und die Verantwortung abwälzen. Dass es bei der Platzverteilung nicht wirklich gerecht zugeht und von einigen Wesen mehr Vertreter vorhanden sind als von anderen, ist ein offenes Geheimnis.
Damit man sich überhaupt für einen Platz in der erweiterten Loge bewerben kann, sind mindestens zwei Jahrzehnte Berufserfahrung und ein gewisser Ruf unabdingbar. Normalerweise gehört auch ein Durchlaufen der Gemeinde und der Zirkel dazu, jedoch kann in besonderen Fällen bereits ein direkter Einsteig in die erweiterte Loge erfolgen.


Der innere ZirkelDie Lehrer
Die Übergangsphase zwischen äußerem Zirkel und erweiterten Loge wird „innerer Zirkel“ genannt. Die Übergangszeit beträgt meist zwei Jahren, in denen die zehn Mitglieder auf der Suche nach unentdeckten Talenten sind, die sie in den äußeren Zirkel einladen und sie anleiten können. Umso besser sie diese ausbilden und umso nützlicher jene sich dann für den Geheimbund erweisen, umso mehr können sie die Übergangszeit verkürzen und aufsteigen.


Der äußere ZirkelDie Imporkömmlinge
Der äußere Zirkel umfasst 20 Mitglieder, die sich aus der Masse hervorgetan haben und persönlich vom inneren Zirkel eingeladen wurden. Unter ihnen sind vor allem viel versprechender Nachwuchs und unbekannte finstere Genossen, die Potential haben. Sie werden bereits mit kleineren bis mittleren Aufgaben betraut und können per Abstimmung darüber entscheiden, wer der Gemeinde beitreten darf.


Die dunkle GemeindeDie Allgemeinheit
Sowohl neue Mitglieder als auch Gönner sind in der dunklen Gemeinde vertreten. Sie werden bereits zu Festlichkeiten eingeladen und mit kleinen Aufträgen betraut. Durch Engagement ist es möglich, sich von der breiten Masse abzuheben und in den äußeren Zirkel eingeladen zu werden. Um aber überhaupt erst mal Viatenebra beitreten zu können, muss man den äußeren Zirkel davon überzeugen, wertvoll für die dunkle Gemeinde zu sein.



Erkennungsmerkmale

Die Mitglieder von Viatenebra sind nicht leicht als solche zu identifizieren. Fast alle in der Loge befindlichen, tragen magische Tattoos, die nur von Ihresgleichen gesehen werden können. Ansonsten gibt es nur eine einzige Sache, abgesehen von der Finsternis in der Seele, die alle gemeinsam haben: Eine Münze. Aus einem eigenem Prägwerk stammend, ist auf der Vorderseite ein ’V’ abgebildet und der Spruch "Mein Name ist Legion, denn wir sind viele" wickelt sich in lateinischer Sprache um den Rand. Die Rückseite weist an ihrem unteren Rand eine Prägschrift mit der Abkürzung des Ortes 'BLH' auf; den Großteil nimmt jedoch das Bild eines Priesters ein, der nach Macht strebend die Hände zum Himmel emporstreckt und "Tornitrua et fulgura" (Blitz und Donner) heraufbeschwört.


Nach oben Nach unten



Admin
First Evil


FEAR. MY. POWER.

Anzahl der Beiträge :
398
Anmeldedatum :
10.05.11
Art :
nothing your limited mind could get
Alter :
older than humankind
Herkunft :
from hell, what you've expected?
Spezialität :
moving puppets on strings
Status :
incarnated

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Bereits bestehende Mitglieder      Sa 4 Feb 2012 - 3:48

DIE LOGE




  • Dexter Craven [frei - wird nur als NPC gespielt, da dringend benötigt]
  • Arthur Mirren
  • Antonio Coehlo [vergeben]
  • ?
  • ?
  • Desdemona Melia
  • ?
  • Logan Baldwin Crawford
  • ?
  • Dr. Nathan Warwick
  • Irene De Claire




DIE ERWEITERTE LOGE

Nach oben Nach unten



 

Viatenebra (Geheimbund)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Darkest Light ::  :: Storyline & Facts :: Wissenswertes zur Stadt und ihren Bewohnern-




gegründet: 10. Mai 2011
eröffnet: 13. Juni 2011
InGame: 24. Juni 2011
1. Plot: 13. August 2011

Dark-Mystery-RPG
optimiert für Firefox