StartseiteKalenderFAQMitgliederTeamAnmeldenSuchen...NutzergruppenLogin

Willkommen in der finsteren Stadt Blackhaven! Wir sind ein seit mehr als fünf Jahren bestehendes Dark-Mystery-Board... weiterlesen




Come closer if you dare
I will show you the way
I am pleasure and I'm pain
I'm the night of your day

Benutzername:
Passwort:

Eine Antwort erstellenAustausch | 
 

 Viatenebra (Finsterer Geheimbund)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin
First Evil


FEAR. MY. POWER.

Anzahl der Beiträge :
398
Anmeldedatum :
10.05.11
Art :
nothing your limited mind could get
Alter :
older than humankind
Herkunft :
from hell, what you've expected?
Spezialität :
moving puppets on strings
Status :
incarnated

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Viatenebra (Finsterer Geheimbund)      Sa 4 Feb 2012 - 3:21


Viatenebra (abgeleitet vom Lateinischen "Fiat tenebra": Es werde Dunkelheit) ist ein mächtiger Geheimbund, dessen Wurzeln bis in die Antike zurückreichen. Seine Mitglieder beugen sich keiner fremden Macht, weder religiös noch politisch, obwohl sie seit jeher auf die Regierungen der Menschen intensiv Einfluss nehmen. So waren sie verantwortlich für die Ermordung Julius Cäsars, trotzdem das weder nachweisbar war noch bekannt wurde, denn sie opperieren im Verborgenen und ziehen den Untergrund vor.

Ein festgeschriebener Codex mit strengen Richtlinien ist einer der Gründe, warum sich die von Dämonen dominierte, geheime Gesellschaft bis heute erhalten und in Blackhaven neugründen konnte. Die Loge, die Spitze der Organisation mit den elf wichtigsten Mitgliedern, erhofft sich die Kontrolle über den dortigen Höllenschlund, um auf diese Weise ihre Macht beliebig erweitern zu können.
Ihr größter Feind ist dabei der Rat der Wächter, der mehr als einmal erfolglos versucht hat, Viatenebra für immer von der Erde zu tilgen - ihn vollständig zu vernichten, steht ganz oben auf der Liste ihrer Ziele. Des Weiteren sind sie auf der Suche nach der ultimativen Waffe und verbreiten Chaos und Terror, um die Welt nach ihren Ermessen neu aufzubauen und im Hintergrund die Fäden zu ziehen. Und die Voraussetzung für ihr Gelingen stehen günstig, da ihr Anführer, Dexter Craven, zugleich Commissioner des örtlichen Police Departments ist und damit die Kontrolle über Recht und Ordnung innehat. mehr Details

Jeder der Mitglieder der Loge hat seinen Platz aus einem bestimmten Grund und dieser war es, der die Elf in der düsteren Stadt zusammenführte, um das Gleichgewicht ein für alle Male zu verändern...



?
Arthur Mirren
Antonio Coehlo (vergeben)Desdemona Melia
?
?
Logan Baldwin Crawford
?
Dr. Nathan WarwickIrene De Claire
Nach oben Nach unten



Admin
First Evil


FEAR. MY. POWER.

Anzahl der Beiträge :
398
Anmeldedatum :
10.05.11
Art :
nothing your limited mind could get
Alter :
older than humankind
Herkunft :
from hell, what you've expected?
Spezialität :
moving puppets on strings
Status :
incarnated

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Viatenebra (Finsterer Geheimbund)      Sa 4 Feb 2012 - 3:21

(Wird derzeit als NPC gespielt, da er dringend gebraucht wird)




# Gentlemen; # willensstark; # geheimnisvoll
# arrogant; # zynisch; # berechnend


Avatar: Ben Hill


Name: Dexter Craven
Art: Dämon
Alter: 463
Herkunft: Irland

Wenn das Böse so etwas wie einen Puppenspieler hat, dann ist es Craven - bei ihm laufen die Fäden zusammen und er gilt als der mächtigste Mann in der Stadt, was die Unterwelt betrifft. Sein Name ist jedoch auch weit über den Kontinent hinaus gefürchtet, denn der Dämon ist nicht nur Jahrhunderte alt und damit ungemein erfahren und fähig, sondern auch eiskalt und grausam. Niemand würde es wagen, seine Autorität zu untergraben oder gar anzuzweifeln, dass er der rechtmäßige Anführer von Viatenebra ist. Diese Position hat er schon eine halbe Ewigkeit inne und wenn die Mitglieder ehrlich wären, würden sie zugestehen, dass Dexter einer der entschiedenen Gründe ist, warum der Geheimbund nach wie vor existiert und bereits kurz nach seiner Reaktivierung in Blackhaven großen Einfluss ausübt. Vielleicht liegt es auch daran, dass er es mit seinem politischen Geschick in die Stadtverwaltung geschafft hat und als Commissioner die Polizei kontrolliert.
Auf alle Fälle genießt er ein hohes Ansehen, trotzdem selbst viele ’gewöhnliche’ Menschen vermuten, dass er nicht der ist, der er zu sein vorgibt. Über die Finsternis in seinem Inneren kann er jedoch mit Charme und Eleganz ganz einfach hinwegtäuschen und so ist es nicht verwunderlich, dass er mit einer bildschönen Frau verheiratet ist, obwohl jeder weiß, dass sein Interesse nicht dem anderen Geschlecht gilt. Eigentlich reizt ihn emotionale Liebe im Allgemeinen absolut gar nicht, da er eher ein Genießer ist und den angenehmen Seiten seines dämonischen Lebens am liebsten frönt: Luxus, körperliche Begierde und Exzesse mit Magie und Alkohol; laut Gerüchten soll er seine Finger auch bei Drogengeschäften im Spiel haben. Jedoch kann er sich selbst in ausgelassener, benebelter Stimmung noch vollkommen darauf konzentrieren, wer er ist und was ihm beliebt. Gerade Letzteres dominiert ihn; wenn er etwas will, dann bekommt er es auch – koste es, was es wolle. Es gibt genug Personen, die springen, sobald er mit den Fingern schnippt. Selber macht er sich nur äußerst ungern die Hände schmutzig, denn er ist mehr der Spieler und Stratege und sich für „niedere“ Aufgaben zu schade.
Ständig ist er auf der Suche nach Herausforderungen und Nervenkitzel, denn für ihn gibt es nichts Schrecklicheres als Langeweile. Die meisten Unterhaltungen sind aber nur kurzweilig und ihm meist zu plump, da er vor allem seinen Geist gefordert werden wissen möchte. Daher gehen die meisten Aufforderungen zu Versammlungen und Treffen auch von ihm aus.
Nach oben Nach unten



Admin
First Evil


FEAR. MY. POWER.

Anzahl der Beiträge :
398
Anmeldedatum :
10.05.11
Art :
nothing your limited mind could get
Alter :
older than humankind
Herkunft :
from hell, what you've expected?
Spezialität :
moving puppets on strings
Status :
incarnated

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Viatenebra (Finsterer Geheimbund)      Sa 4 Feb 2012 - 3:22





# stolz, # uralt, # eiskalt,
# rational, # weise, # zurückgezogen


Avatar: Cate Blanchett

Name: Desdemona Melia
Art: Dämonenpriesterin (eigentlich ein Mensch, der sich an einen Dämon gebunden hat)
Alter: ca. 2500 Jahre alt
Herkunft: Antikes Griechenland



Sie ist eine uralte Dämonenpriesterin, ihr Leben geweiht einem der mächtigsten Großen Alten, die jemals auf Erden gewandelt sind, bevor die Menschen sie verbannten. Sie hält immer noch Kontakt zu ihm, da sie durch ihr Blut mit ihm verbunden ist. Von diesem Blut, das ihr Meister ihr in einer gläsernen Karaffe hinterlassen hat, erhält sie ihre Macht: Sobald sie es getrunken hat, verfügt sie kurze Zeit über gewaltige Zauberkräfte, mit deren Hilfe sie das Herz eines Menschen nur mit einem Fingerschnippen zu Staub zermalmen kann. Genauso wie seine übrigen Organe selbstverständlich, die unter ihrem wahrhaft tödlichen Blick schmelzen wie Butter in der Sonne. Doch ihr Vorrat ist mit den Jahrhunderten langsam aufgebraucht, sodass sie ihn kaum anrührt, aus Angst, einen Tropfen zu verschwenden. Daher liegt ihre größte Macht in einer anderen Gabe begründet, obwohl diese wesentlich harmloser klingt: Ihre Fähigkeit zur Prophetie. Diese erstreckt sich nicht bloß auf ein paar Visionen, die sie ab und an überkommen, sondern sind gezielt auf denjenigen ausgerichtet, dem sie gegenübersteht. Sie sieht die Vergangenheit und Zukunft desjenigen sofort vor sich, sobald sie Blickkontakt hat und erfährt so sehr leicht alles über die Stärken und Schwächen ihrer Gegner.
Allerdings nutzte einer ihrer Feinde diese Kraft zu seinem Vorteil. Er ließ zu, dass sie in ihm las wie in einem Buch, öffnete sich ihr ganz, bombardierte sie regelrecht mit seinen Erinnerungen, bis sie getroffen zurücktaumelte. Doch es gelang ihm nicht, das zu vollbringen, was nötig ist, um sie zu vernichten: Die Verbindung zu ihrem Herrn zu kappen, ohne dessen Energie sie augenblicklich zu Staub zerfällt.
Aufgrund dieser Erfahrung hält sie sich eher im Hintergrund der Organisation, tritt nur in sehr selten öffentlich in ihrer Funktion als Dämonenpriesterin in Erscheinung. Meist zeigt sie sich der Öffentlichkeit als elegant gekleidete Dame, immer höflich, zuvorkommend und lediglich mit einem Hauch von Arroganz. In Wirklichkeit ist sie jedoch die Verschlagenheit in Person, liebt das taktische Spielen mit ihrem Gegner wie mit einer Schachfigur und setzt ihren Verstand und ihre hellseherischen Fähigkeiten schonungslos zu ihrem Vorteil ein.
Dabei ist ihr ihr Stolz manchmal ein nicht zu unterschätzendes Hindernis. Gelingt es, jenen zu verletzen, kann sie zur wahren Furie werden und verliert dabei nicht selten ihre Strategie völlig aus den Augen.
Nach oben Nach unten



Admin
First Evil


FEAR. MY. POWER.

Anzahl der Beiträge :
398
Anmeldedatum :
10.05.11
Art :
nothing your limited mind could get
Alter :
older than humankind
Herkunft :
from hell, what you've expected?
Spezialität :
moving puppets on strings
Status :
incarnated

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Viatenebra (Finsterer Geheimbund)      Sa 4 Feb 2012 - 3:23




# beharrlich, # verführerisch, # manipulativ
# hinterhältig, # ehrgeizig, # nachtragend


Avatar: Leven Rambin

Name: Irene De Claire
Art: Vampir
Alter: 1893 Jahre alt
Herkunft: Gallien/Römisches Reich



Nach außen hin wirkt die beinahe zweitausend Jahre alte Vampirin wie eine zerbrechliche, naive junge Frau, die sich schnell vom männlichen Geschlecht um den Finger wickeln lässt. Aber ist es immer umgekehrt, nur ein einziges Mal erlaubte sie sich den Fehler, sich zu verlieben, in ihren Schöpfer, der sie verwandelte und dann schmählich im Stich ließ, um sich einer Anderen zuzuwenden.
Dieses Erlebnis hat sie tief geprägt und zugleich ihren rasanten Aufstieg in der Unterwelt beschleunigt. Ihren wahren Namen kennt niemand mehr, sie änderte ihn über die Jahrhunderte sicherlich mehrere Dutzend Male, bis sie selbst völlig vergaß, wie ihre sterblichen Eltern sie einst gerufen hatten.
Irene De Claire nennt sie sich, seit sie im achtzehnten Jahrhundert Viatenebra beitrat, und gedenkt, diesen Namen auch in Zukunft beizubehalten, zumindest solange sie ein Mitglied der Organisation ist. Ihre Stellung dort musste sie sich hart erkämpfen, sind Vampire doch in den Augen von Dämonen meist übernatürliche Wesen zweiter Klasse.
Dabei war ihr ihre außerordentliche Fähigkeit, in den Verstand ihres Gegenübers einzudringen und diesem ihren Willen aufzuzwingen, von großem Nutzen. Sie erlangte sie bereits früh in ihrer untoten Laufbahn, brachte sie sich selbst in jahrzehntelangem Training bei, nachdem sie davon erfahren hatte, zu was Vampire im Stande sein können.
Ihre Macht nutzt sie häufig in einem perfiden Spiel, das sie selbst den Tanz der Gedanken nennt: Als Tänzerin verkleidet schleicht sie sich in die Häuser ihrer menschlichen und dämonischen Opfer, hypnotisiert jene regelrecht mit ihren Bewegungen, bis sie ihr hilf- und völlig wehrlos ausgeliefert sind.
Daneben ist sie häufig als Einbrecherin und Spionin für Viatenebra tätig. Ihre schnellen vampirischen Reflexe, ihre übernatürliche Stärke und die selbst für einen Untoten ungewöhnliche Beweglichkeit helfen ihr dabei, in beinahe jedes Gebäude einzudringen. Außerdem ist sie eine sehr gute Schauspielerin, die ihren Gegenüber leicht von ihrer Tarnung überzeugt, selbst wenn sie ihre übersinnlichen Kräfte nicht einsetzt.
Sie ist sehr ehrgeizig, wenn sie sich etwas in den Kopf gesetzt hat, bekommt sie es auch. Dabei agiert sie entgegen ihres leicht verträumt wirkenden Aussehens mit Eiseskälte, besonders wenn sie sich angegriffen oder hintergangen fühlt. Ein Grund für ihre hohe Position innerhalb der Organisation ist, dass sie sich nicht scheut, diejenigen umzubringen, die sie loswerden wollen oder ihr ihre Stellung neiden. Diejenigen dagegen, die sie mit Respekt behandeln, genießen ihrerseits ihre Achtung, bis sie sich gegen sie wenden.
Wie jeder Vertreter ihrer Art bringt ihr ein Pflock ins Herz den sofortigen Tod, ebenso wie eine Enthauptung. Vor dem Sonnenlicht ist sie durch ein verfluchtes Amulett, das sie immer um den Hals trägt, geschützt. Doch nimmt man es ihr am helllichten Tage ab, würde auch sie zu Asche verbrennen.
Nach oben Nach unten



Admin
First Evil


FEAR. MY. POWER.

Anzahl der Beiträge :
398
Anmeldedatum :
10.05.11
Art :
nothing your limited mind could get
Alter :
older than humankind
Herkunft :
from hell, what you've expected?
Spezialität :
moving puppets on strings
Status :
incarnated

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Viatenebra (Finsterer Geheimbund)      Sa 4 Feb 2012 - 3:25




# blasiert, # raffiniert, # hochintelligent,
# intrigant, # boshaft, # wortgewandt


Avatar: John Barrowman

Name: Arthur Mirren
Art: Dämon
Alter: 647 Jahre alt
Herkunft: England



Der Dämon ist mit seinen 647 Jahren das älteste Mitglied seiner Art von Viatenebra, aber nicht deren Leiter. Und das aus freien Stücken, weiß er doch nur zu gut, dass jegliche Feinde sich immer zuerst den Kopf einer gegnerischen Organisation vornehmen, bevor sie sich den übrigen Mitgliedern zuwenden. Aber man sollte ihm deshalb keinesfalls Feigheit unterstellen, vielmehr ist es für ihn weitaus erfüllender, im Hintergrund die Fäden zu ziehen. Zwar steht er auch hin und wieder gerne im Rampenlicht, legt allerdings keinen Wert darauf, das Aushängeschild der mächtigen Gruppe zu sein und Untergebene nur zu delegieren. Dazu ist er viel zu gerne selbst aktiv, schmiedet heimlich seine kleinen und großen Intrigen und nimmt sich das Recht vor, sich aus den Geschäften der Viatenebra kurzzeitig zurückzuziehen, wenn ihm danach ist.
Seine Sprachgewandtheit, seine enormen schauspielerischen Fähigkeiten und sein selten ehrlich gemeinter Charme machen ihn zu einem sehr guten Politiker und einem noch besseren Bezirksstaatsanwalt, dessen Posten er innehat. Er liebt es, nach außen eine blütenweiße Weste zu tragen, während er im Stillen bereits den Untergang derjenigen plant, die ihm im Wege stehen. Dabei macht er sich selten selbst die Hände schmutzig, nicht weil er körperliche Gewalt verabscheut oder sie gering schätzt. Nein, er liebt es nur gerne dabei zuzusehen, wie sich andere in dem Spinnennetz verfangen und zugrunde gehen, welches er für sie gesponnen hat.

Seine persönlichen Vorlieben sind nicht überraschend: Ein exquisiter Wein, klassische Musik, teure Anzüge, ausgesuchte und seltene Delikatessen, wobei er auch nicht vor Menschenfleisch halt macht. Doch es musst immer das Beste vom Besten sein.
Was seine körperlichen Bedürfnisse angeht, so hält er es damit wie mit seinen Feinden: Diejenigen Frauen und Männer sind für ihn am interessanten, die er erst in eines seiner perfiden Spiele verwickeln muss, um sie zu erobern. Danach lässt er sie meist schnell fallen, insofern er sie nicht für seine Machenschaften benötigt. Doch jene haben Glück, trotz eines gebrochenen Herzens oder lebenslanger Anhängigkeit. Denn mit Verehrern, die sich schon allein aufgrund seines Aussehens, seiner Macht oder seines Geldes zu ihm hingezogen fühlen, gibt er sich selten ab. Und wenn er es tut, macht er sich einen Spaß daraus, seine schlechte Laune an ihnen abzureagieren und sie schließlich bei lebendigem Leib aufzuessen.
Sofern ihr Fleisch in seinen Augen überhaupt genießbar ist.
Die einzigen Mittel, um ihn für alle Zeit loszuwerden, sind, ihn zu enthaupten oder vollständig zu verbrennen, was er dank seiner hohen taktischen Intelligenz bisher stets zu verhindern wusste.
Nach oben Nach unten



Admin
First Evil


FEAR. MY. POWER.

Anzahl der Beiträge :
398
Anmeldedatum :
10.05.11
Art :
nothing your limited mind could get
Alter :
older than humankind
Herkunft :
from hell, what you've expected?
Spezialität :
moving puppets on strings
Status :
incarnated

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Viatenebra (Finsterer Geheimbund)      Sa 4 Feb 2012 - 3:25

VERGEBEN




# sadistisch, # umbarmherzig,
# experimentierfreudig, # gewissenhaft


Avatar: David Gandy

Name: Antonio Coelho
Art: Dämon
Alter: 289 Jahre alt
Herkunft: Spanien



Der fast dreihundert Jahre alte Dämon zeigt sich überwiegend in menschlicher Gestalt, obwohl sein wahres Gesicht eher die furchterregendere Version einer mittelalterlichen Zeichnung seiner Gattung darstellt. Einst wurde er von einer Hexe verflucht, in einer sterblichen Hülle auf Erden zu wandeln, um seine eigentliche Gestalt zu bannen, die über außergewöhnliche Stärke und kaum bezwingbare Zauberkräfte verfügte. Dank der Hilfe von Viatenebra ist er zwar inzwischen in der Lage, sein altes Ich wieder anzunehmen, jedoch immer noch seiner früheren Stärke beraubt.
Das bedeutet allerdings nicht, dass man ihn unterschätzen sollte. Trotz seines Handicaps ist er extrem gefährlich, ein Mann, der meisterhaft mit Waffen aller Art umgehen kann, ob nun im Nah- oder Fernkampf. Seine übernatürliche Schnelligkeit und sein sehr gutes Auge ermöglichen es ihm, die kompliziertesten Morde zu begehen und danach wie vom Erdboden zu verschwinden, bevor irgendjemand seine Anwesenheit auch nur ahnt.
Zudem ist er in der Lage, Menschen und niederen dämonischen Wesen mit einem kurzen Handgriff das Genick zu brechen, als wäre es ein dünner Zweig. Dennoch greift er selten zu körperlicher Gewalt, außer es ist erforderlich oder von seinem Boss gewünscht, um die Qualen des Opfers zu verlängern. Bei den meisten Morden zieht er subtilere Tötungsarten vor, Giftpfeile, winzige Wurfmesser, Schusswaffen, vor allem Scharfschützengewehre, und heimtückische Drogen. Im Stillen macht er sich einen Spaß daraus, neue Methoden zu kreieren, die garantiert nicht nachweisbar sind. Gefährliche Krankheitserreger haben es ihm da besonders angetan. Daher erledigt er Aufträge, bei denen seine Erkennungsmarke, das einzelne Blütenblatt einer schwarzen Rose, ausdrücklich erwünscht ist, um andere abzuschrecken, zwar mit der ihm eigenen Gewissenhaftigkeit, aber ohne Freude dabei zu empfinden, die ihm nur der Nervenkitzel eines nicht als solchen erkennbaren Mordes verschafft.
Nach außen hin wirkt er wie der perfekte Gentleman, der in der hohen Gesellschaft zuhause ist, obwohl ihn nichts mehr langweilt als die Orgien seines Chefs. Lieber verbringt er seine Zeit damit, sich wahllos ein Opfer auszusuchen, mit jenem zu experimentieren und seine sadistischrationale Seite auszuleben.
Nebenbei sucht er immer noch fieberhaft nach einer Möglichkeit, den Bann, der auf ihm liegt, aufzuheben, auch weil er dadurch auf dieselbe Weise sterben kann wie ein Mensch. Seine Tests neuartiger Waffen können ihn ebenso verletzen wie diejenigen, an denen er sie ausprobiert. Doch das ist ein Spiel, das er allerdings allzu gerne spielt.
Nach oben Nach unten



Admin
First Evil


FEAR. MY. POWER.

Anzahl der Beiträge :
398
Anmeldedatum :
10.05.11
Art :
nothing your limited mind could get
Alter :
older than humankind
Herkunft :
from hell, what you've expected?
Spezialität :
moving puppets on strings
Status :
incarnated

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Viatenebra (Finsterer Geheimbund)      Sa 4 Feb 2012 - 3:25




# abgestumpf, # gerissen, # präzise
# innerlich zerrissen, # teilweise übervorsichtig, # leicht paranoid


Avatar: Jude Law

Name: Dr. Nathan Warwick
Art: Magier
Alter: 33 Jahre alt
Herkunft: England


Einerseits genießt er die Macht und die Sonderstellung - nur in der Organisation fühlt er sich als Magier ausreichend gewürdigt und anerkannt unter seinesgleichen. Gerade weil er als kleiner Junge in verschiedenen Heimen und im Prinzip auf der Straße aufwuchs, gibt ihm nur der Geheimbund, wo „anders“ die Normalität darstellt, das Gefühl eines Ortes, an dem erwünscht ist. Einige Grundsätze und Ziele von Viatenebra empfindet er auch als ’richtig’ und schätzt die Tatsache, dass man perspektivlosen, talentierten, jungen Menschen ein zu Hause bietet und sie lehrt, mit ihren Fähigkeiten richtig umzugehen, so wie man es bei ihm damals tat.
Er ist in dem Glauben aufgewachsen, dass der Rest der Welt schlecht und verwerflich ist und noch immer gibt es Momente, in denen er davon auch überzeugt wird. Andererseits ist er lange nicht so sehr vom Bösen eingenommen wie andere Mitglieder der Loge, auch wenn er ein Meister darin ist, genau das vorzutäuschen. Nach außen gibt er einen grausamen Mann, den modernen Jack the Ripper, welcher teilweise dem Wahnsinn näher ist als der geistigen Klarheit. In Wahrheit jedoch versucht er dafür zu sorgen, dass es auf beiden Seiten so wenig Opfer wie möglich gibt. Wenn das bedeutet, dass er Sabotage betreiben muss, dann tut er es eben, obwohl er das natürlich nicht allzu oft machen kann. In erster Linie denkt er immer an sich, denn wenn er auffliegt, gibt es niemanden mehr, der die zerstörerische Pläne des Geheimbundes und ihre Umsetzung zumindest abmildert. Er hilft, wo er kann, ist aber oft des Selbstschutzes wegen zum Zusehen verdammt und hat sich deshalb innerlich mit einem Panzer umgeben, sodass er manchmal über seine eigene Abgestumpftheit und Emotionslosigkeit verwundert ist.

So war er vor ein paar Jahren gezwungen, für die Initiative zu arbeiten, die schreckliche Experimente an Menschen und anderen Wesen durchführte und konnte nicht mehr tun, als den Gefangenen wenigstens ab und an Schmerzmittel zukommen zu lassen.
Die Aufrechterhaltung des Doppellebens – der praktizierende, mitfühlende Arzt und dem gegenüber der gefürchtete Schlächter und Hexer - fällt ihm aufgrund der jahrelangen Praxis nicht sonderlich schwer, aber es nagt an ihm. Nathan ist ständig hin und her gerissen zwischen seiner ’Familie’ und unschuldigen Menschen, zwischen seinen Gefühlen und seinem Verstand. Insgeheim wünscht er sich, einen Weg zu finden, auszusteigen und sich ein normales Leben aufzubauen, jedoch ist er sich seiner Verantwortung bewusst und der Tatsache, dass es kein Entkommen gibt.
Dadurch, dass er sich permanent auf dünnem Eis bewegt und ständig auf der Hut sein muss, ist er leicht paranoid und teilweise übervorsichtig. Außerdem plagen ihn Alpträume und häufig auch sein schlechtes Gewissen, sodass er  nicht abgeneigt ist, sich gelegentlich selbst Medikamente zu verabreichen.
Nach oben Nach unten



Admin
First Evil


FEAR. MY. POWER.

Anzahl der Beiträge :
398
Anmeldedatum :
10.05.11
Art :
nothing your limited mind could get
Alter :
older than humankind
Herkunft :
from hell, what you've expected?
Spezialität :
moving puppets on strings
Status :
incarnated

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Viatenebra (Finsterer Geheimbund)      Sa 4 Feb 2012 - 3:26




# machtgierig, # überheblich, # geduldig
# erfahren, # heimtückisch, # eigensinnig


Avatar: Micheal Fassbender

Name: Logan Baldwin Crawford
Art: Engel
Alter: 3582 Jahre alt
Herkunft: Schottland


Logan ist ein relativ junger Vertreter seiner Spezies, verglichen mit seinen berühmten Brüdern. Das macht ihn nicht weniger mächtig oder gefährlich, allerdings ist er kein Erzengel, was seinen Gegnern aber nur ein schwacher Trost sein dürfte.
Ebenso wie Luzifer vor ihm gelangte er schnell zu der Ansicht, die menschliche Rasse verdiene es nicht, dass man ein solches „Trara“ um sie mache und sie vor Dämonen und dem Bösen im Allgemeinen beschütze. Diesen schwächlichen Wesen konnte er nie etwas abgewinnen und wagte es sogar, seinem Unmut noch deutlicher Ausdruck zu verleihen als sein abtrünniger Verwandter, von dessen Aufstand er lediglich gehört hatte. Zu seinem Unglück war er nicht halb so mächtig wie Luzifer, sodass sich der Erzengel Michael eine besondere Strafe für den Aufmüpfigen und dessen rebellischen Worte ausdachte: Er verbannte ihn in einen menschlichen Körper. Zwar besitzt Logan immer noch einen erheblichen Teil seiner Kräfte, muss allerdings in einem fleischlichen Körper „dahinvegetieren“, wie er es nennt, da er zudem keines natürlichen Todes sterben kann noch sich selbst umbringen darf. Um ihn zu vernichten braucht es schon übernatürliche Methoden, ausgeprägte magische Fähigkeiten oder diejenigen eines Engels.
Lange Zeit versuchte er mit allen Mitteln, den himmlischen Fluch zu brechen und zu seiner alten Gestalt zurückzukehren, doch seine Brüder vereitelten jeden noch so Erfolg versprechenden Weg. Schließlich entschied er sich für eine andere Alternative: Die Menschen leiden zu lassen. Seine Gabe, mit Hilfe seiner Stimme die Sterblichen zu betören und sie seinem Willen zu unterwerfen, kam ihm dabei sehr gelegen. Er liebt es immer noch, sie in eine Falle zu locken oder gegeneinander auszuspielen. Für andere weltlichen Dinge hat er kaum etwas übrig. Körperliche Begierden verabscheut er, sind sie in seinen Augen doch das deutlichste Zeichen dafür, dass Menschen nur zweibeinige Tiere sind. Dafür spielt er gerne Poker, für ihn ein gutes Mittel, um die Methoden seiner Gegenüber zu studieren.
Mit den Jahrhunderten lernte er, dass nicht alles, was sich auf der Erde abspielte, unbedeutend und vernachlässigbar war. Und dass er, wenn er an den richtigen Stellen eingriff, seinen Brüdern im Himmel sehr viel mehr Schaden zufügen konnte als die hochrangigsten Dämonen.
Seitdem versucht er sich auf verschiedenste Art und Weise Einfluss auf und Macht über diejenigen zu verschaffen, mit deren Hilfe er den Kampf Gut gegen Böse nach seinem Belieben gestalten kann.
Was auch der Hauptgrund dafür ist, dass er sich Viatenebra angeschlossen hat. Dort hält er sich wohlweislich im Hintergrund und zeigt sich nach außen hin nicht zu ehrgeizig, obwohl er schon lange Dexter Cravens Position anvisiert.
Nach oben Nach unten



Admin
First Evil


FEAR. MY. POWER.

Anzahl der Beiträge :
398
Anmeldedatum :
10.05.11
Art :
nothing your limited mind could get
Alter :
older than humankind
Herkunft :
from hell, what you've expected?
Spezialität :
moving puppets on strings
Status :
incarnated

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Viatenebra (Finsterer Geheimbund)      Sa 4 Feb 2012 - 3:26

Wichtig

  • Da die hier aufgeführten Mitglieder den innerste Kreis des Geheimbundes darstellen und somit eine wichtige Funktion einnehmen, wünschen wir uns ein reges Maß an Aktivität - mindestens ein Post in der Woche sollte drin sein. Wenn es mal nicht gehen sollte, ist es nicht so tragisch; wir möchten nur, dass die Figuren regelmäßig bespielt werden und sie so auch dafür sorgen können, dass Viatenebra nicht nur ein Gerücht bleibt.

  • Die Avatare sind verpflichtend - nur bei absolutem Nichtgefallen ließen wir mit uns reden. Bei den Namen behalten wir uns ein Veto-Recht vor, würden uns aber freuen, wenn sie nicht geändert werden würden. (Der Name Dexter Cravens muss übernommen werden, da er schon des Öfteren im InGame gefallen ist).

  • Solange der Grundrahmen erhalten bleibt, können Details wie Alter, Herkunft, etc. und gewisse Charakterzüge an eure Wünsche angepasst werden.

  • Eure Postinglänge sollte sich um die 2500 Zeichen (und aufwärts) bewegen, da das auch in etwa dem Schnitt im Board entspricht.

  • Vier Plätze sind noch frei, die durch beliebige Figuren besetzt werden können. Euch ist dabei völlig freie Hand gelassen; lediglich die Hintergrundgeschichte sollte plausibel sein. Sind die vier Positionen vergeben, ist keine weitere Aufnahme mehr in den engen Kreis möglich - die Loge wird nicht erweitert.

  • Als "Gegenorganisation" ist bereits der 'Rat der Wächter' vorhanden, sodass man sich um konkrete Aufgaben und Ziele keine Sorgen machen muss ebenso wie die zahlreichen anderen Charaktere viele Anschlussmöglichkeiten bieten. Des Weiteren lädt der Höllenschlund, welcher sich unter dem Fluss befindet, der die Stadt durchzieht, gerade dazu ein, die dunklen Energien für finstere Pläne zu nutzen.
Nach oben Nach unten



 

Viatenebra (Finsterer Geheimbund)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Darkest Light :: Watch the shadows come closer :: (Un)Wanted :: Angebote, Gesuche und Reservierungen :: Gruppen-
Eine Antwort erstellen




gegründet: 10. Mai 2011
eröffnet: 13. Juni 2011
InGame: 24. Juni 2011
1. Plot: 13. August 2011

Dark-Mystery-RPG
optimiert für Firefox